Gedenktafel

Die Scuderia Augustusburg Brühl hat bereits eine Vielzahl von Clubmitgliedern in vergleichsweise „jungen“ Jahren verloren.

Die nachstehende Liste soll uns helfen, unsere ehemaligen Mitglieder in dankbarer Erinnerung zu bewahren.


Horst Tönges

Mitglied seit 1986
Verstorben am 08.03.2003
Im Alter von 56 Jahren durch eine Erkrankung

Horst Tönges war beruflich für die Eratzteilversorgung der Motorsportler bei Renault Sport zuständig und unterstützte den Verein in allen seinen Belangen.


Rolf Chamier

Mitglied seit 1980.
Verstorben am 15.12.2001
Im Alter von 49 Jahren durch eine Erkrankung

Rolf Chamier war Sportleiter in der Scuderia von 1992 bis zu seinem Tod. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit war die Streckensicherung bei Veranstaltungen der Scuderia und dem ADAC, und auf dem Nürburgring.


Egon Meurer

Mitglied seit 1966
Verstorben am 21. März 1998
Im Alter von 50 Jahren durch einen Verkehrsunfall im Rahmen der Rallye Wales, in England

Egon war der „Vater“ der wiederauferstandenen Rallye Köln-Ahrweiler, die noch heute in Anerkennung seiner Leistung den Zusatz „in memoriam Egon Meurer“ trägt. Durch seine hauptberufliche Tätigkeit in der Sportabteilung des ADAC-Nordrhein konnte er sein Hobby zum Beruf machen.


Gottfried Olesch

Mitglied seit 1992
Verstorben am 31.03.1997
Im Alter von 40 Jahren durch einen Verkehrsunfall

Gottfried Olesch leitete die Jugend-Kart-Abteilung in der Scuderia vom.01.04.1992 bis zu seinem Tod.